Wie konfiguriere und benutze ich die NVENC Encodereinstellungen?

Ab dem XSplit Broadcaster 3.7 wurde der NVENC H.264 Codec aktualisiert, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, erweiterte Funktionen und Einstellungen basierend auf Nvidias Empfehlungen zu aktivieren.

Wähle bei Deinen Übertragungskanal-Ausgangs-Eigenschaften NVENC H.264 unter dem Punkt Video Encoding Eigenschaften und klicke dann auf das Zahnrad Symbol auf der rechten Seite.
Die für Dich verfügbaren Optionen, die Du verwenden kannst, können unterschiedlich sein und hängen vom von Dir genutzten Übertragungstyp ab.

Für die meisten Broadcast-Ausgänge wie Facebook Live, YouTube Live und Twitch - sind die verfügbaren Einstellungen folgende:

Folgende Optionen sind für das benutzerdefiniertes RTMP und das lokalen Streaming verfügbar:

Vorausschau aktiveren
Kann die Stream Bildqualität erhöhen, indem eine gewisse Anzahl Bilder vorab im Speicher gehalten werden, um die Kodierung des aktuellen Bildes zu optimieren. Beachte bitte, dass das Aktivieren dieser Option eine gewisse Latenz bei der Endausgabe hinzufügt und es bei High-Motion-Spielen wie First-Person-Shootern nachteilig sein kann.
Die Zweifach-Durchlauf-Kodierung
Erhöht die Bildqualität, indem die Komplexität der zu kodierenden Bilder bestimmt wird und vorrangig die Bitverteilung festgelegt wird, erst im zweiten Durchlauf wird das Bild wirklich kodiert, indem die Verteilung des ersten Durchlaufs herangezogen wird. Bei deaktivierter Einstellung, wird die Abschätzung und Kodierung in einem Schritt vollzogen. Beachte bitte, dass das Aktivieren dieser Option die Latenz des finalen Ausgabe-Streams ein wenig erhöht.
Adaptive Quantifizierung verwenden
Verbessert die subjektive Bildqualität, indem automatisch angepasst wird, wie der Encoder basierend auf dem Typ des Inhalts darin oder daneben, verschiedene Teile eines Bildes komprimiert. Dies sollte keinerlei Auswirkungen auf die Leistung haben, falls dies aber dennoch der Fall sein sollte, kannst Du diese Option jederzeit deaktivieren.