DxDiag-Datei wird erzeugt

In einigen Fällen wird der technische Support Dich bitten, eine DxDiag-Datei zu erstellen. Diese Datei enthält ausführliche Informationen, mit denen die Mitarbeiter DirectX- und video- oder tonbezogene Probleme diagnostizieren und beseitigen können.

Wie Du eine DxDiag-Datei erstellst

  1. Gehe zu Start > Ausführen oder ⊞ Windows-Taste + R.

  2. Gib in der Kommandozeile "dxdiag" ein und klicke dann auf OK.

  3. Klicke im Fenster des DirectX Diagnosewerkzeugs auf Alle Informationen speichern....

  4. Navigiere zu einem Ordner, gib einen Dateinamen ein und klicke dann auf Speichern.

    Wir empfehlen, einen leicht zu merkenden und verfügbaren Namen für den von Dir gewählten Ordner und Dateinamen zu wählen.