What encoders does XSplit Gamecaster support?

XSplit Gamecaster unterstütz die folgenden Encoder:

  • x264 Software-Encoder
  • Intel® Quick Sync Hardware Encoder
  • AMD® VCE Hardware Encoder
  • NVIDIA® NVENC Hardware Encoder
  • AVermedia H.264 Hardware Encoder

x264 Software Encoder

Der x264 Software-Encoder ist in den XSplit Gamecaster integriert und auf allen Plattformen verfügbar. For live streaming, it is important to get the highest possible quality at the lowest possible bitrate, so XSplit Gamecaster will always use the x264 software encoder as its default for live streaming in automatic mode.

To use Intel Quick Sync, AMD, NVIDIA, and AVermedia as your encoder, choose a streaming setting other than Automatic and click on the Gear Icon:

Intel Quick Sync Hardware Encoder

Intel Quick Sync is available on most Intel® Core™ processors starting from second generation Sandy Bridge (2011) and up. Auf Laptops mit Intel Prozessoren und nur einer integrierten Grafikkarte ist Intel Quick Sync immer aktiviert und verfügbar. Auf Desktops können weitere Einstellungen erforderlich sein.

Wenn der Codec-Dropdown in den Streaming- oder Aufnahmeeinstellungen es Dir erlaubt, Quick Sync als Codec auszuwählen, dann unterstützt Dein System Quick Sync:

Wenn bei Auswahl des Schnellabgleichs eine Warnung angezeigt wird, dann sind für die Aktivierung von Quick Sync möglicherweise weitere Einstellungen nötig:

Bitte schau Dir dieses Video an, um weitere Instruktionen zu erhalten:

AMD VCE Hardware Encoder

AMD VCE (Video Codec Engine) ist für Trinity APUs, Tahiti XT GPUs (79XX, 7870 XT), Cape Verde GPUs (77XX) und die neueren RX 200-Serien GPUs erhältlich. Wenn der Codec-Dropdown in den Streaming- oder Aufnahmeeinstellungen es Dir erlaubt, VCE als Codec auszuwählen, dann unterstützt Dein VCE und kann verwendet werden:

HINWEIS: Die maximale Anzahl FPS, die derzeit von VCE unterstützt wird, liegt bei 30 FPS.

NVIDIA NVENC Hardware Encoder

NVIDIA NVENC ist mit sämtlichen NVIDIA GPUs erhältlich, ab dem Modell Kepler (GTX 650+). Die minimale Treiberversion, um NVENC nutzen zu können, sind die GeForce 334 Treiber. Wenn der Codec-Dropdown in den Streaming- oder Aufnahmeeinstellungen es Dir erlaubt, NVENC als Codec auszuwählen, dann unterstützt Dein NVENC und kann verwendet werden:

AVerMedia H.264 Hardware Encoder

AVerMedia's H.264 Hardware-Encoder ist auf dem Live Gamer HD und Live Gamer HD Lite verfügbar.
Hardware-Anforderungen: AVerMedia Capture Card (siehe obige Liste) gemeinsam mit den neuesten Treibern. Beachte, dass die Capture Cards nicht zugleich als Aufnahmekarte und Kodierer funktionieren können. Dieser Kodierer kann nur manuell aktiviert werden, er wird nie vom Automatikmodus verwendet. Dieser Kodierer ist auf 1080p mit 30 FPS eingeschränkt. Wenn der Codec-Dropdown in den Streaming- oder Aufnahmeeinstellungen es Dir erlaubt, AVerMedia H.264 als Codec auszuwählen, dann unterstützt Dein AVerMedia H.264 und kann verwendet werden: