Aufnahme

Die lokale Aufnahme erlaubt es Dir Deine Präsentation offline aufzunehmen. Du kannst dann die Aufnahmequalität einstellen, welches Codecs für die Kodierung verwendet werden sollen und auch ob und wie das Ausgabesignal in mehrere Dateien aufgeteilt werden soll. Ausserdem sind weitere Optionen verfügbar, die es Dir erlauben Deine Aufnahmen für YouTube zu optimieren und auch die Aktivierung des Mehrspurtons ist verfügbar.

Abschnitte

I. Wie Du eine lokale Aufnahme einrichtest

II. Wie Du eine lokale Aufnahme startest

III. Lokalisiere Deine Aufnahmen

IV. Eigenschaften für lokale Aufnahmen

Wie Du eine lokale Aufnahme einrichtest

  • Gehe zu Aufnahme klicke dann mit der rechten Maustaste auf Lokale Aufnahme oder klicke auf das Zahnradsymbol daneben, umd die Lokalen Aufnahme-Eigenschaften zu öffnen.

Wie Du eine lokale Aufnahme startest

  • Gehe zu Aufnahme klicke dort dann auf Lokale Aufnahme.

  • Der aktuelle Stand der lokalen Aufnahme oberhalb des XSplit Broadcaster Fensters angezeigt, nachdem sie gestartet wurde.
    Das Aufnahme-Menü wird ebenfalls in rot angezeigt.

  • Um die Aufnahme zu beenden, gehe zu Aufnahme und klicke dann dort auf Lokale Aufnahme stoppen.

  • Die Option Lokale Aufnahme pausieren wird ebenfalls unter Aufnahme angezeigt, während eine lokale Aufnahme aktiv ist.

Deine Aufnahmen finden

Um Deine Aufnahmen zu finden, gehe zu Datei > Meine Aufnahmen. Dann erscheint das Fenster Meine lokalen Dateien. Um mehr darüber zu erfahren, wie Du Deine lokalen Aufnahmen verwalten kannst klicke hier.

Eigenschaften für lokale Aufnahmen

Video-Codierung
Codec
Legen den Codec fest, wie Dein Video verarbeitet werden soll, nutze hierzu entweder Den Standard x264 (CPU) oder den GPU Codec, abhängig von der installierten Hardware. NVENC H.264 für NVidia, VCE für AMD, QuickSync für Intel und Avermedias H.264).
Qualität
Lege die Qualität für Deine lokale Aufnahme fest, Du hast folgende Wahlmöglichkeiten: Standard, Hoch, Sehr hoch, Ultrahoch, oder Benutzerdefiniert. Eine höhere Qualität zu wählen, kann höhere CPU oder GPU Ressourcen erfordern.
Audio-Codierung
Bitrate (kbps)
Lege die Audio Bitrate auf 96 kbps oder höher fest. Die Wahl einer höheren Bitrate führt zu einer besseren und klareren Tonqualität Deiner Aufnahmen. Höhere Bitraten als 96 kbps sind ausschliesslich für Premium-Lizenzinhaber verfügbar.
Format
Lege das Aufnahmeformat Deiner lokalen Aufnahmekanäle entweder auf Stereo oder Mono fest. Die Stereo-Option ist Premium-Lizenzinhabern vorbehalten.
Ausgang
Bitrate (kbps)
Lege den Video-Ausgabetyp entweder auf FLV oder MP4 fest.
Dateien aufteilen bei
Aktiviert die Funktion, Deine Aufnahmen nach Minuten oder Dateigrösse aufzuteilen. Dies erlaubt Dir Deine Dateien einfacher zu verwalten und es verkürzt die Bearbeitung Deiner Videos merklich. Diese Option ist nur dann verfügbar, wenn der Videoausgabe-Dateityp MP4 ausgewählt ist.
Konstante Bildrate erzwingen
Ermöglicht es Dir Deine lokalen Aufnahmen mit zahlreichen Video-Berbeitungslösungen, die unterschiedliche Bildraten-Standards unterstützen kompatibel zu machen. Diese Option ist standardmässig aktiviert.
Für YouTube optimieren
Ermöglicht Dir Deine lokalen Aufnahme-Encoder-Einstellungen auf der Basis der Empfehlungen seitens YouTube zu optimieren.
Mehrspur-Aufnahme aus Mikrofonsignal und Systemklang erstellen
Ermöglicht die Kodierung lokale Aufzeichnung als separate Aufnahmen (Systemklang, Mikrofon, nur Stream) in der Videodatei. Um mehr über Mehrspur-Audioaufnahmen klicke hier.